Akne- und Aknenarbenbehandlung


Fruchtsäurepeeling 70%

Indikationen:

Akne und Aknenarben; Rosazea Gesicht; Hyperpigmentierung Gesicht


Die Haut wird sorgfältig gereinigt und anschließend die hochprozentige Glycolsäure als Gel oder als alkoholische Lösung im
Gesicht (ggf. auch Hals und am Dekollete) aufgetragen. Die Fruchtsäure wird nach ein paar Minuten neutralisiert und abgewaschen. Zur Optimierung des Behandlungserfolges wird eine manuelle physikalische Aknetherapie angeschlossen (Ausreinigung u.a. von Komedonen bzw. Mitesser). Da die Poren nach der Säurebehandlung offen sind, können Komedonen leicht entfernt werden.


Microdermabrasion mit Ultraschall
Das Skin Peel (Skin-Jet) Verfahren ist ein Microdermabrasionsverfahren, das bei regelmäßiger Anwendung eine nachhaltige Verbesserung des Hautbildes bei der Acne vulgaris bewirkt. Es wirkt medizinisch über Beeinflussung mehrerer pathophysiologisch bedeutsamer Komponenten (Entfernung der follikulären Hyperkeratosen und damit Verbesserung des Talgabflusses, Reduktion der bakteriellen Besiedelung, Reduktion der Talgspeicher und der Talg-Horn-Pfröpfe). Die Hautoberfläche mit abgestorbenen Zellen wird auf kontrollierte Art tief, gleichmäßig, unblutig und zeltschonend abgetragen. Technisch wird zuerst eine primäre manuelle Ausreinigung erzielt, welche bei sämtlichen medizinisch-kosmetischen Akne-Verfahren die Basis darstellt. Darauf folgt eine leitlinienentsprechende Microdermabrasion mittels Wasser- oder Sandstrahl. Abschließend werden mittels Ultraschall aktive medizinische Substanzen lokal in die Haut eingeschleust. Damit stellt das Skin Peel-Verfahren ein kausales Behandlungskonzept dar, von dem die Betroffenen bei konsequenter Anwendung nachhaltig profitieren und ohne Beeinträchtigung durch entstellende und schmerzhafte Hautveränderungen sozialen Kontakten in Berufs- und Alltagsleben begegnen können.

Indikationen:

Akne und Aknenarben; Rosazea Gesicht; Hyperpigmentierung Gesicht


Farbstofflaser (NLite-V-Laser) • bei Akne und Aknenarben
Bei einer Behandlung mit N-Lite-V-Laser (Farbstofflaser) werden Prozesse im Körper ausgelöst, die zur Beseitigung der äußeren Anzeichen der Akne und sogar zum Ausbleiben der Akne führen.
Es werden Prozesse ausgelöst, die die Aknebakterien zerstören. Durch die Erhitzung der Blutgefäße werden entsprechende Heilungsprozesse in Gang gesetzt und es folgt eine stark erhöhte Kollagenbildung. Der NLite-V-Laser erzielt hervorragende Ergebnisse bei der Behandlung von Akne. Bereits nach der ersten Behandlung verringern sich die sichtbaren Anzeichen der Akne deutlich.
Die Behandlung ist schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen.
Die Patienten können sofort nach der Behandlung ihre gewohnte Routine wieder aufnehmen.
Indikationen:
Akne, Aknenarben, Kollagenaufbau, Xanthelasmen, Warzen, Nagelpilzerkrankungen, Schwangerschaftsstreifen


Microneedling mit Radiofrequenzenergie (Aknenarben)
Die fraktionierte Radiofrequenz-Therapie mit feinen Micro-Nadelelektroden. Hier wird die Bildung neuer Kollagene mittels Radiofrequenzstrom angeregt. Feine Micro-Nadelelektroden penetrieren die Haut und geben gezielt Radiofrequenz-Energie in der tiefen Dermis ab. Auf Grund der Hitzeeinwirkung kommt es zum Zusammenziehen der Kollagenfasern mit anschließender Neubildung von Kollagen.